Pocket-Software:
Pocket PC
YacasCE
‹berblick
Installation
Screenshots
Downloads
Changelog
Anleitung
Pocket Schule
‹berblick
Installation
Screenshots
Downloads
Changelog
Allgemein
Links
Kontakt


Counter123.de

YacasCE für Windows Mobile 2003

Beschreibung und Installation

Für eine ausführliche Beschreibung und Installationsanleitung, brauchen Sie nur www.pocket-software.de.vu besuchen.

Hauptansicht

Nach dem Start von YacasCE, öffnet sich folgendes Fenster:
Die Hauptansicht von YacasCE

Schnelleinstieg

Starten Sie zuerst YacasCE. (Klick auf yacas.exe)
Klicken Sie nun auf die Kategorienansicht( Kategorienansicht). Es öffnet sich folgendes Fenster:
Kategorienansicht
Klicken Sie nun auf Integration(Integrate). Es öffnet sich ein Eingabeformular:
Eingabeformular
Sie können nun in das Feld "Funktion:" ihre Funktion eingeben (z.B. Sin(x)). Mit einem Klick auf Enter wird das Ergebnis berechnet.

Dasselbe Ergebnis kann man im Konsolenmodus erhalten: Verlassen Sie das Eingabeformular mit einem Klick auf das rote "x". Geben Sie nun in die Eingabezeile "int" ein und wählen Sie in der erscheinenden Liste Integrate aus:
Befehlsliste
Am oberen Rand erscheint nun eine Hilfe mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten:
integrierte Hilfe

Weitere Informationen über die verfügbaren Befehle erfahren Sie unter:
yacas.sourceforge.net/books.html für Yacas sowie unter
www-fourier.ujf-grenoble.fr/~parisse/giac.html für XCas.

Funktionsreferenz

Toolbar

Yacas: Funktion nur für Yacas verfügbar
Eintrag Lang Beschreibung
Dat Datei
YacasSpeichern: Speicherung der Befehle in eine Yacas-Skript-Datei.
YacasLaden: Lädt ein Yacas-Script, indem es Load() ausführt.
Beenden: Beendet das Programm
Bear Bearbeiten Kopieren, Einfügen, Ausschneiden
Darstellung;Darstellung Darstellung
YacasDarstellung: Ergebnis wird in einer Zeile ausgegeben. [entspricht: PrettyPrinter()]
YacasDarstellung: Ergebnis wird besser lesbar ausgegeben. [enspricht PrettyPrinter("PrettyForm")].
Tipp: Über yacasstart.yts kann bei jedem Start Darstellung benutzt werden.
Vereinfachen Vereinfachen Vereinfacht den letzten Term.
Yacas: Simplify(Ans);
XCas: simplify(Ans);
Rundung Rundung Rundet den letzten Term. [z.B. Sin(2.5)]
Yacas: N(Ans);
XCas: approx(Ans);
optionen Optionen Öffnet den Dialog für die Einstellungen.
Kategorienansicht Kategorienansicht Yacas: Zeigt die Kategorienansicht an.
Yacas;XCas Algebra-System Durch einen Klick wird das Algebrasystem gewechselt.
kp Keypadwahl Wählen Sie in der erscheinenden Liste ein Keypad. Die Umschaltung bei einem Algebrasystemwechsel erfolgt automatisch.

Sonstiges

Ansx : Ersetzt "Ansx" durch das x-te Ergebnis von hinten. Ans2 wird z.B. durch das vorletzte Ergebnis ersetzt. Ans1 oder Ans wird durch das letzte Ergebnis ersetzt.

Eingabespeicher: Mit den Hoch/Runter-Pfeiltasten können Sie wie auf der Konsole durch die letzten Eingabezeilen "scrollen".

Optionen

Schriftgröße Legt die Schriftgröße im Ausgabefeld in Punkt fest.
Anzahl Vorschläge Dadurch kann die maximale Anzahl der Vorschläge der Eingabeliste festgelegt werden. Wenn z.B. "i" eingegeben wird, enthält die erscheinende Liste maximal die Anzahl der Vorschläge. Praktisch ist dass, wenn die Liste das Ausgabefeld störend überdeckt.
Eingabespeicherung Ist die Eingabespeicherung aktiviert (also ungleich 0), so werden bei jedem Start die zuletzt eingegebenen Befehle und Ergebnisse im Ausgabefeld dargestellt. Bei -1 werden alle jemals eingegeben Befehle angezeigt. Ansonsten maximal die Anzahl, welche durch den Wert von "Eingabespeicherung" festgelegt wird.
Start mit: yacasstart.yts yacasstart.yts wird (falls aktiviert), bei jedem Start per Load(yacasstart.yts) geöffnet (gilt nur für Yacas...). Man kann mit dieser Scriptdatei also schon vorher ein paar Berechnungen machen oder am Anfang z.B. PrettyPrinter("PrettyForm") ausführen lassen. Zum Erstellen der Datei einfach YacasCE starten, die gewünschten Befehle eingeben und per Datei/Speichern yacasstart.yts überschreiben.

Erweiterungsmöglichkeiten

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir jegliche Änderung per eMail schicken könnten. Neue Keypads könnten so auch anderen Nutzern dienen. Außerdem kann ich die Ideen dann in neue Versionen einfließen lassen.

Keypad

Ein Keypad besteht aus 3 Dateien: einer bmp-Datei, sowie 2 Textdateien (jeweils für Yacas [am Ende ein -y] und XCas [am Ende ein -x]). (Falls nur ein CAS für das Keypad geeignet ist, kann die andere Datei auch fehlen...)
[z.B. keypad.bmp, keypad-x.txt, keypad-y.txt. (Der Name ist beliebig)]

Die bmp-Datei muss 240x80 Pixel groß sein. [Kann z.B. mit Photoshop oder Paint erstellt werden.]
Die Textdateien enthalten die Beschreibung des Bildes. Die Syntax ist dabei folgende:
Die einzelnen Werte in der txt-Datei sind mit Semikolon getrennt. (Am Ende MUSS auch eins stehen.)
Der Header (erste Zeile) hat folgende Syntax:
Zeilenanzahl;Standardbreite in Pixel; [z.B. 4;20;]
Danach folgt für jede Keypadzeile eine Zeile in der Datei. @ bedeutet, dass die Breite von der Standardbreite abweicht.
Beispiel: 1;sin()@38;[1 ist 20 Pixel breit und sin() 38 Pixel; Jede Zeile ist 20 Pixel hoch]

Sondertasten:
VK_BACK Rücktaste
VK_RETURN Enter/Return

Falls Sie weitere Sondertasten benötigen (z.B. Pfeiltasten o.ä), einfach mailen...

Meine Keypad-Beispiele können natürlich für die eigenen Kreationen abgeändert werden.

Kategorien

Die Datei cat.ya im YacasCE-Verzeichnis enthält die Kategorienansicht. Diese kann nach belieben geändert werden. (Zum Beispiel zur Erweiterung des Schnellzugriffs...). Die Syntax sollte selbsterklärend sein. Falls doch noch Probleme oder Fragen auftreten, genügt eine Mail.

Eingabefelder

Zu bestimmten (Yacas-)Befehlen exestieren fertige Formulare. (Zu erreichen über Schnellzugriff oder die Kontexthilfe und Eingabe.) Diese können angepasst oder erweitert werden: Im Yacas Unterordner eingabe exestiert für jedes Formular eine Datei. Zur Erweiterung können Sie einfach eine vorhanden kopieren und anpassen. Da das Format allerdings nicht unbedingt logisch ist, können Sie mir bei auftretenden Fragen natürlich eine Mail schicken.

Kontakt

Webseite: www.pocket-software.de.vu

Für Kritik, Lob, Hilfestellungen oder Anregungen bin ich natürlich per e-mail erreichbar.

e-mail: pocket_software@web.de

Wolfgang Hönig